Spielberichte Abteilung Fußball

Liebe Fußballfreunde und Mitglieder des TSV,

nach dem Aufstieg von der B- in die A-Klasse lautet das diesjährige Ziel Klassenerhalt. Dieses Ziel wollen wir jedoch mit unseren eigenen und jungen Spielern schaffen, so dass wir in der Sommerpause nur wenige Verpflichtungen getätigt haben. Unsere Neuzugänge sind Ralf Meinhardt (TSV Weissach), Henrik Jentner (SV Hohenwart) und Tobias Holzinger (eigene Jugend).Sie sind gerne eingeladen, diese neuen Gesichter auf dem Sportplatz in Hausen kennen zu lernen. In dieser Transferperiode gibt es leider auch einen Abgang, Benjamin Böhmler zu verzeichnen. Er wechselt zum 1.FC Steinegg. Ansonsten sind glücklicherweise alle Spieler mit an Bord geblieben.

Im ersten Spiel in der A-Klasse konnte man direkt gegen den Aufstiegsfavorit des TV Gräfenhausen einen Paukenschlag landen. 4:1 lautete am Ende das Ergebnis für den TSV. Mit Aufstiegscoach Zeki Muharemi wurde gleich gezeigt, dass wir in der A-Klasse angekommen sind.

In den darauffolgenden Spielen gegen Hohenwart, Feldrennach 2 und Dietlingen 2 spiegelten sich die eigenen guten Leistungen leider nicht in den Ergebnissen wider. Individuelle Fehler und fehlende Cleverness bzw. Erfahrung wurden in der höheren Spielklasse sofort bestraft, so dass man diese Spiele leider knapp verlor. Hinzu kam, dass wir teilweise sogar ohne Stürmer spielen mussten, da Stürmerstar Jonas Ilg im Urlaub war, Knipser Moritz Tietzen sich schwer am Knie verletzte (von dieser Seite aus nochmals gute Besserung) und Edeltechniker Fabio Diana krankheitsbedingt nicht fit war.
Im darauffolgende Spiel gegen die GU/Türk. SV Pforzheim ging man als klarer Underdog ins Rennen. Doch das in den bisherigen Spielen fehlende Glück hatten wir in diesem Tag, so dass wir gegen den bis dato unbesiegten Gegner 3:2 gewinnen konnten. Im Heimspiel gegen das Obere Enztal, einer Mannschaft die derzeit im unteren Tabellendrittel rangiert, zeigte das Team Licht und Schatten. Am Ende reichte es zum 3. Saisonsieg, der aber mit 4:3 recht knapp ausgefallen ist.

Auch im Perspektivteam gab es eine Veränderung. Neuer Spielertrainer hier ist Orazio Zaccaria, der vom SV Friolzheim zum TSV gewechselt ist. Durch den starken Konkurrenzkampf und der aktuell hohen Trainingsbeteiligung ist meiner Meinung nach die zweite Mannschaft stärker als in den Jahren zuvor. Jedoch belohnt sich die 2. Mannschaft ebenfalls wie die 1. Mannschaft nicht für ihre guten Leistungen, sodass bisher leider erst ein Punkt auf unserem Konto vorhanden ist. Leider ist es uns nicht gelungen, die rückläufige Anzahl der Jugendspieler aufzufangen, sodass wir gezwungen waren, die F-, E- und D-Jugend von dem Spielbetrieb abzumelden.

Um das bisherige Aushängeschild des Vereins, die Jugendarbeit, wiederzubeleben, müssen wir wieder von klein auf anfangen und in den kleinen Jugenden mit der Jugendarbeit beginnen. Der Kinderferientag der Gemeinde Tiefenbronn war ein voller Erfolg. Für diesen tollen Tag möchte ich mich nochmals für die Organisation bei Pascal Zwiener und Max Tietzen bedanken.