Ergebnisse des 39. Bietpokals

Mit einem souveränen 3:0 Sieg im Finale gegen den SV Neuhausen sicherte sich der 1.FC. Alem. Hamberg den 1.Platz im 39. Bietpokal beim TSV Mühlhausen.
Torschützenkönig mit 6 Treffern wurden Nico Kastner vom 1.FC. Schellbronn.

Spiel um Platz 3
FV Tiefenbronn : 1.FC Schellbronn 3:4

Finale
1. FC Alem. Hamberg : SV Neuhausen 3:0

Die Platzierungen
1. 1. FC Alem. Hamberg
2. SV Neuhausen
3. 1. FC Schellbronn
4. FV Tiefenbronn
5. TSV Mühlhausen
6. 1. FC Steinegg


Spieltag, 17.07.18


1. FC Alemannia Hamberg
7 : 0
1.FC Steinegg

SV Neuhausen
3 : 2
FV Tiefenbronn

     

Damit ergeben sich folgende Gruppenplatzierungen:

Gruppe A Gruppe B
FV Tiefenbronn 1. FC Schellbronn
SV Neuhausen 1.FC. Alem. Hamberg
TSV Mühlhausen 1.FC. Steinegg

 

Damit ergeben sich folgende Halbfinalpartien am Donnerstag, 19. Juli 2018:

18:15 Uhr – FV Tiefenbronn : 1. FC Alem. Hamberg
19:45 Uhr – 1. FC Schellbronn : SV Neuhausen


Spieltag, 14.07.18


FV Tiefenbronn
3 : 0
TSV Mühlhausen

1.FC Steinegg
0 : 5
1.FC Schellbronn

Spieltag 12.07.18


SV Neuhausen
1 : 3
TSV Mühlhausen

1. FC Schellbronn
2 : 0
1. FC Alemannia Hamberg