Erfolgreiche Teilnahme am Mercedes-Benz Junior Cup 2016

26. Internationales Junioren Fußballturnier 5. und 6. Januar im Glaspalast in Sindelfingen

Fußball-Spieler aus den Reihen des TSV Mühlhausen nahmen erfolgreich beim internationalen Junioren Turnier im Glaspalast in Sindelfingen teil. Bei den Azubi Mannschaften startete für das Werk-Team Sindelfingen, Silas Kusterer, ein ehemalige Jugendspieler des TSV, der heute seine Fußballschuhe für den TSV Merklingen schnürt. Er erreichte mit seinem Team den 4. Platz. Für das Werk-Team Mannheim spielte, Benedikt Busser, der heute noch seine Fußballschuhe für den TSV Mühlhausen schnürt. Seine Mannschaft landete auf einem hervorragenden 2. Platz.
Vor den Augen des Bundesliga-Schiedsrichters des Jahres 2012, Knut Kirchner, entwickelten sich sehr interessante Spiele bei den Profi- als auch bei den Azubi-Mannschaften.

Am ersten Spieltag konnte Benedikt bereits überzeugen und sicherte mit tollen Paraden den Sieg über das Werk-Team aus Wörth. Im Halbfinale, setze sich seine Mannschaft überraschender Weise gegen den Mitfavoriten Untertürkheim durch und erreichte somit das Endspiel vor 5.000 Zuschauern im ausverkauften Glaspalast in Sindelfingen.

Das Azubi-Endspiel bot hohe Fußballqualität, und Benedikt hielt seine Mannschaft erfolgreich unter anderem mit einem gehaltenen Strafstoß im Spiel. So stand es nach zweimal 9 Spielminuten 1:1-Unentschieden.

Die Welt-Schiedsrichterin der Jahre 2013 & 2014, Bibiana Steinhaus pfiff zum entscheidenden Neun-Meter-Schießen, welches das Werk-Team Düsseldorf glücklich für sich entschied. Das Endspiel der Azubi-Mannschaften wurde, wie alle Spiele der Profi-Teams, live auf SPORT1 übertragen. Unser TSV-Spieler Benedikt konnte dabei mit sehr guten Paraden, die zahlreichen Zuschauer und TV-Moderatoren begeistern.

Im Endspiel des Junior-Cup 2016 standen sich bei den Profimannschaften das Team des A-Junioren Vizemeister 2015 der TSG 1899 Hoffenheim und dem A-Junioren-Team von Rapid Wien gegenüber. Mit einem Last-Minute Treffer sicherten sich die Österreicher den Turniersieg vor den Augen der zahlreichen Fußballscouts und dem Trainer der deutschen U-19- Nationalmannschaft, Marcus Sorg.
Die Siegerehrung für die Azubi-Teams nahm der Oberbürgermeister von Sindelfingen, Herr Dr. Bernd Vöhringer vor.

Weitere Informationen zum Mercedes-Benz Junior Cup, mit vielen Bildern und tolle Impressionen finden Sie im Internet unter:
www.mercedes-benz-junior-cup.de
bei Facebook unter: Mercedes-Benz-JuniorCup

Die 27. Auflage des Mercedes-Benz Junior-Cup ist im Januar 2017 terminiert, sollten Sie die Live Übertragung bei SPORT1 nicht verfolgen können, ein Besuch vor Ort im Glaspalast lohnt sich alle mal.