Aufstieg in die A-Klasse

Die erste Mannschaft des TSV Mühlhausen sichert sich gegen den ASV Arnbach mit einem Schützenfest den 3. Aufstieg in der Vereinsgeschichte in die Kreisklasse A. Bereits in den ersten Minuten der Partie zwischen dem Tabellenzweiten und dem-dreizehnten zeigte sich deutlich der Klassenunterschied. So spielte man von Anfang an nur auf das Tor der Gäste aus Arnbach.

Durch sehenswerten Kombinationsfußball der TSV-Elf konnte die Arnbacher Spieler meist nur zuschauen und hatten keine Chance an den Ball zu kommen. Folglich war es nur eine Frage der Zeit bis man die sehr große Überlegenheit in Tore ummünzen konnte. In der 10. Minute war es Jonas Ilg, welcher mit einer scharfen Hereingabe den verteidigenden Spieler zu einem Eigentor Zwang. Keine vier Minuten später zeigte Siggi Ruck mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 2:0 sein Können.

Man gab sich nicht mit dem 2:0 zufrieden und spielte weiterhin munter Richtung Tor der Gäste. In der 16. Spielminute war es wiederum Jonas Ilg, welcher zum 3:0 einnetzte. In der 27. Spielminute erzielte Jonas Ilg mit seinem zweiten Tor des Tages das 4:0. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte scheiterte man beim Torabschluss am Torhüter der Gäste bzw. am Aluminium. Bereits 3 Minuten nach der Pause war es Egzon Muharemi der den Ball zum 5:0 im Tor der Gäste unterbrachte. Die unterlegene Gastmannschaft fand auch im zweiten Durchgang keine Mittel, um das Spiel des TSV Mühlhausen zu unterbinden.

Somit war es in der 51. Spielminute Jonas Ilg, der das 6:0 erzielte. Durch einen Doppelschlag von Siggi Ruck und Jonas Ilg in der 72. Und 73. Minute erzielte der TSV den Endstand von 8:0, mit welchem die Gäste aus Arnbach noch gut bedient waren. Der TSV Mühlhausen bedankt sich bei den zahlreichen Fans, welche die junge Mannschaft an diesem Tag sowie in der ganzen Saison unterstützten.

Es spielten: M. Haehl, M. Wirth, A. Rust, P. Thum, S. Ruck, M. Ortlepp, E. Muharemi, S. Erdogdu, D. Wirth, R. Necker, J. Ilg, F. Diana, M. Miahlj, M. Drohla.

Anschließend wurde bis tief in die Nacht mit Fans, Mitgliedern, Spielern und Spielerfrauen beider Mühlhausener Mannschaften ausgelassen gefeiert.