Spielberichte vom Wochenende

TSV Mühlhausen Perspektivteam – 1.FC Wildbad II 2:1 (2:0)

Beim Auftaktspiel der Rückrunde sowie dem ersten Spiel auf dem Sportgelände des TSV Hausen traf das Perspektivteam auf die Zweite Mannschaft des 1. FC Wildbad. Trotz ungewohntem Hartplatz und damit verbundenen Anfangsschwierigkeiten, nahm man von Beginn an die Zügel in die Hand und spielte munter nach vorne. So war es Oliver Dobler, der nach 11 Minuten das Ding mit Vollspann ins gegnerische Netz zimmerte. 8 Minuten später zeigte der Schiedsrichter nach klarem Foul an Moritz Tietzen auf den Elfmeterpunkt. Unser Captain Chris Jäger war sofort zur Stelle und verwandelte das Leder eiskalt ins linke untere Eck zum 2:0. Bis zum Halbzeitpfiff war der TSV die klar dominierende Mannschaft, lediglich die Chancenverwertung war zu bemängeln. Fest entschlossen in der zweiten Hälfte den Sack zu zumachen, spielte man zunächst weiter offensiv. Jedoch gelang es den Gästen mit fortlaufender Spielzeit immer mehr Spielanteile für sich zu gewinnen. Der TSV befreite sich mehrmals mit schönen Kontern, die jedoch oft durch den Abseitspfiff unterbunden wurden. So kam es, dass die Gäste in der 70. Minute den Anschluss erzielten. Nun wurde das Spiel immer hektischer und durch Fouls und andere diverse Unsportlichkeiten immer nickliger. Negativer Höhepunkt war in der 85. Minute die Rote Karte für Moritz Tietzen. Das Perspektivteam behielt trotzdem die Nerven und gewann am Ende verdient mit 2:1.